Pfotenabdruck Spiel

 0,00

FACTS
✓ 1x Pfoten Würfel
✓ 8x Spielkarten
✓ 1x Spielplan
✓ Sofortiger PDF Download-Link!
✓ Hochauflösende Grafiken!

 

Nur registrierte User können diesen Artikel kostenlos downloaden.

Kategorien: ,

Beschreibung

BeeKiga Pfotenabdruck Spiel

FACTS
✓ 1x Pfoten Würfel
✓ 8x Spielkarten
✓ 1x Spielplan
✓ Sofortiger PDF Download-Link!
✓ Hochauflösende Grafiken!

Spielanleitung  „Pfoten Abdruck“

Ziel des Spiels

In diesem Spiel lernen die Kinder Waldtiere und deren Pfoten Abdrücke näher kennen und zu unterscheiden.  Welche Unterschiede gibt es, wie viele Zehen hat ein Igel?, Welches Tier hat die größten Pfoten Abdrücke, Welches Tier hat die kleinsten Pfoten Abdrücke?, Welches dir hat Hufen? usw.

Spielvorbereitung Pfoten Abdruck

Den Spielplan auflegen, die Karten mischen und am Rand des Spielplans legen, dabei sollte die Aufschrift Pfoten Abdruck nach oben schauen. Die Spielfiguren und den Pfoten Abdruck Würfel bereit legen.

Spielanleitung Pfoten Abdruck

Jedes Kind sucht sich eine Spielfigur aus und stellt diese auf das Startfeld. Es wird reihum gewürfelt. Nun gibt es die verschiedenen Pfoten Abdrücke der Tiere Igel, Eidechse, Reh, Vogel, Bär oder das Symbol Karte ziehen. Würfelt man beispielsweise den Abdruck vom Igel so darf man auf den nächsten Igel Abdruck vorrücken. Wird das Symbol „Karte ziehen“ gewürfelt so darf eine Karte vom Stapel genommen werden. Hat man einen Pfoten Abdruck gezogen, so darf zu dem nächsten abgebildeten Pfoten Abdruck vorgerückt werden. Hat man eine Karte mit dem Würfelsymbol gezogen, so darf nochmals gewürfelt werden. Wer schafft es als Erstes ins Ziel.

Weitere Idee:

Beim nächsten Waldbesuch können die Spielkarten mitgenommen werden und die Kinder werden zu Pfoten Abdruck Detektiven. Wer entdeckt eine Reh Spur? Oder andere Tierspuren. Wer hört das Klopfen eines Spechtes?

 

Spielanleitung  „Reise zum Regenbogen“

Ziel des Spiels

In diesem Spiel lernen die Kinder die verschiedenen Wetterlagen kennen. Im Gespräch mit den Kindern kann darauf eingegangen werden, welche Kleidungsstücke zu welcher Wetterlage angezogen werden. Im Sommer wenn es warm ist ziehen wir uns kurzärmlige T-Shirts, kurze Hosen, Röcke und Kleider an. Bei Regenschauer können eine Matschhose, Regenjacke und Gummistiefel angezogen werden, ein Regenschirm schützt den Kopf davor nass zu werden usw.

Spielvorbereitung Reise zum Regenbogen

Den Spielplan auflegen, die Spielfiguren und den Wetter Symbol Würfel bereit legen.

Spielanleitung Reise zum Regenbogen

„Wie wird wohl das Wetter heute?“, fragt Anna ihre Mama. Annas Mama sieht aus dem Fenster. „Ich kann die Sonne leider heute nicht sehen, sie ist von Wolken eingehüllt und es fallen bereits erste Regentropfen vom Himmel, es sieht wohl ganz nach Regenschauer aus mein Kind“, sagt Annas Mama.

Jedes Kind sucht sich eine Spielfigur aus und stellt diese auf das Startfeld. Es wird reihum gewürfelt.
Auf dem Würfel befinden sich die verschiedenen Wetterlagen Symbole wie Sonne, Bewölkt, Regenschauer, Windig, Gewitter und Schneefall. Wird  beispielsweise die Sonne gewürfelt so darf zum nächsten Spielfeld „Sonne“ vorgerückt werden. Um ins Zielfeld zu gelangen, muss die Sonne gewürfelt werden. Wer kommt als Erste/r beim Regenbogen an?

Weitere Idee:

Das Wetter beobachten. Gemeinsam kann von Tag zu Tag das Wetter beobachtet und dokumentiert werden von früh bis Abend wird dazu mithilfe des Spielplans das Wetter aufgezeichnet und somit festgehalten. Am Ende der Woche kann verglichen werden, wie oft diese Woche die Sonne geschienen hat und für wie lange?

Spielanleitung „Dinofarben Spiel“

Ziel des Spiels

In diesem Spiel lernen die Kinder die verschiedenen Farben und Dinosaurier kennen. Im Gespräch mit den Kindern kann näher auf die unterschiedlichen Dinosaurier eingegangen werden, ob sie Fleisch oder Pflanzenfresser sind, welche Merkmale sie unterscheiden usw. Zudem lernen die Kinder spielerisch Farben kennen und richtig zu benennen.

Spielvorbereitung Dinofarben Spiel

Den Spielplan auflegen, die Spielfiguren und den Dino Symbol Würfel bereit legen.

Spielanleitung „Dinofarben Spiel“

Vor sehr sehr langer Zeit, sah es auf der Erde nicht so aus wie heute. Der Großteil der Erde bestand aus Wasser, Erde, Pflanzen, Wüste und Bergen. Bevor wir Menschen die Erde bewohnten, lebten auf ihr neben vielen winzigen Tieren auch sehr große Tiere – die Dinosaurier.

Jedes Kind sucht sich eine Spielfigur aus und stellt diese auf das Startfeld. Es wird reihum gewürfelt.
Auf dem Würfel befinden sich die verschiedenen Dinosaurier in den Farben Rot, Gelb, Grün, Blau, Rosarot und ein weißes  Feld mit allen farbigen Dinos. Wird beispielsweise Rot gewürfelt so darf man auf das nächste rote Feld vorrücken. Wird die Farbe Weiß gewürfelt, so darf man sich eine beliebige Farbe aussuchen und zu der nächsten vorrücken. Um ins Zielfeld zu gelangen sollte die Farbe „Weiß“ gewürfelt werden. Wer kommt als Erstes am Ziel an?

Weiter Idee:

Ihr macht Euch auf Farbensuche im Raum. Ein Kind sucht sich einen beliebig farbigen Gegenstand im Raum und stellt an seine Spielfreunde folgende  Frage: „Ich sehe, was das Ihr auch seht und es ist „Grün“. Alle Mitspieler versuchen den gesuchten Gegenstand zu entdecken und benennen. Wer den gesuchten Gegenstand richtig entdeckt hat, darf sich eine neue Farbe und einen dazu passend farbigen Gegenstand im Raum aussuchen.

 

Spielanleitung: „Finde zwei gleiche“

Ziel des Spiels „Finde zwei gleiche“

Die Kinder lernen Figuren in ihrer Form und in ihren Merkmalen zu vergleichen und unterscheiden.

Spielbeschreibung

Bei diesem Spiel sind Adleraugen gefragt. Auf den Bildern befinden sich zwei gleiche Figuren, diese sollten gefunden werden. Dazu wird die Karte so gehalten, dass der rechte Daumen auf dem Fingerabdruck gehalten wird. Jetzt heißt es „Augen auf“ und Los geht die Suche nach den zwei Gleichen.

 

Spielanleitung: „Körperteil Suche“

Ziel des Spiels „Körperteil Suche“

Die Kinder werden mit ihrem Körper vertraut. Sie lernen Körperteile richtig zu benennen, zu unterscheiden. Im Gespräch mit den Kindern kann  und auf die Aufgabenbereiche und Fähigkeiten der Körperteile näher eingegangen werden.

Spielvorbereitung:

Die Körperteilkarten mit den einzelnen Körperteilen gut mischen und in der Mitte auf den Tisch legen. Die Bildseite mit den Körperteilen wird so aufgelegt, sodass sie nicht sichtbar sind. Die Spielplatten auf der jeweils neun Körperteile zu sehen sind werden bereit gelegt.
* Zusätzlich werden Glassteine oder Ähnliches für Jeden Mitspieler 9 Stück bereit gelegt. Sie dienen dazu die bereits bekommenen Körperteile zu markieren.

Vor Begin des Spiels kann das Lied: „Meine Hände sind verschwunden“ (Verfasser unbekannt) gesungen werden. Mithilfe der Körperteilkarten können die abgebildeten Körperteile am eigenen Körper gesucht und gezeigt werden.

Spielbeschreibung

Jedes Kind sucht sich eine Körperteil Spielplatte aus, auf der neun verschiedene Körperteile zu sehen sind. Die Karten mit den einzelnen abgebildeten Körperteilen werden gut gemischt und in der Mitte auf den Tisch gelegt, sodass die Körperteile nicht sichtbar sind. Immer ein Spieler deckt eine Karte vom Stapel in der Mitte auf und sagt laut, welches Körperteil abgebildet ist z. Bsp.: Die Nase, Ein Ohr, Ein Auge etc. Die Mitspieler schauen auf ihre ausgesuchte Körperteil Spielplatte und dürfen, wenn sie das aufgerufene Körperteil auf ihrem Spielplan haben mit einem *Glasnugget (oder Ähnlichem) markieren. Wer alle seine gesuchten Körperteile von seinem Spielplan markiert hat ruft laut „Körperteil Suche aus“ und hat somit gewonnen.

Weitere Ideen:

Jeder sucht sich eine Körperteilkarte mit einem Körperteil aus und legt sie verdeckt auf den Tisch. Ein Spieler beginnt und versucht zu beschreiben, was sein gesuchtes Körperteil alles kann und wofür wir es brauchen. Beispielsweise: Die Nase – Wir können mit ihr gute und nicht gute Dinge riechen etc. Wurde der gesuchte Körperteil von einem Mitspieler richtig benannt so ist diese/r die/der Nächste.

 

Spielanleitung „Gegensätze“

Ziel des Spiels „Gegensätze“

Ein Gegensatz ist, wenn etwas ganz anders oder umgekehrt ist. Bei diesem Spiel wird die Sprachkompetenz des Kindes gefördert, es lernt Gegensätze an  Personen und Tätigkeiten zu unterscheiden und sprachlich zu benennen.

Spielvorbereitung:

Die Gegensatzkarten werden gut gemischt und je nach Alter des Kindes, die Begriffe heraus gesucht die dem Kind bekannt sind. Die Kartenanzahl kann beliebig erhöht werden.

Vor Beginn des Spiels:

Um den Kindern zu verdeutlichen was unter dem Begriff „Gegensatz“ verstanden wird, werden alle Kinder bis auf eines gebeten aufzustehen. Nun werden die Kinder nach dem Unterschied gefragt, was unterscheidet alle stehenden Kinder von dem nicht stehenden Kind? Es sitzt und steht nicht wie die Anderen, das ist der Unterschied, das unterscheidet das Kind von den Anderen. Stehen ist der Gegensatz oder das Gegenteil von sitzen.

Spielbeschreibung

Die Gegensatzbildkarten werden gemischt und in die Mitte auf den Tisch abgelegt. Es wird die oberste Karte abgehoben, aufgedeckt und der Gegensatz (Unterschied) benannt. Wurde der Gegensatz richtig genannt darf die Bildkarte behalten werden. Wer am Ende des Spiels die meisten Gegensätze richtig benennen hat Können ist Sieger.

Weitere Idee:

Es werden die Bildkarten mit Bewegungen herausgesucht. Eine Karte wird aufgedeckt und die Gegensätze werden als  Bewegung ausgeführt Bsp.: Laufen – Gehen (1 Kind läuft  am Platz– 1 Kind geht am Platz)usw.

 

Spielanleitung „Formenspiel“

Ziel des Spiels „Formenspiel“

In diesem Spiel werden die Kinder mit den Farben Pink, Hellblau, Gelb und Hellgrün vertraut. Zudem lernen sie die Formen Herz, Viereck, Kreis und Dreieck  kennen und diese in ihrer Art zu unterscheiden durch diverse Unterscheide wie Ecken und Rundungen.

Spielvorbereitung:

Der Spielplan wird aufgelegt, Spielfiguren und die Würfel bereit gelegt. Die Formenkarten werden in die Mitte des Spielplans gelegt.

Spielbeschreibung

Jedes Kind sucht sich eine Form vom Spielplan aus und stellt seine Spielfigur auf seine ausgewählte Form, welche in den Ecken des Spielplans zu finden sind. Ziel des Spiels ist es all seine Formenkarten aus der Mitte durch würfeln zu sammeln. Es kann je nach Belieben der Farbwürfel oder der Formenwürfel verwendet werden. Wird der Farbwürfel genutzt, so darf immer bis zum nächsten gewürfelten Farbfeld vorgerückt werden. Hat der Spieler die Kreisform gewählt und landet im Spielzug am Kreisfeld, so darf er sich eine Kreisformkarte aus der Mitte nehmen und auf sein Formenfeld am Spielplan ablegen. Eine andere Variante kann mit dem Formenwürfel gespielt werden beispielsweise Spieler A hat sich das Symbol Herz ausgesucht und würfelt mit dem Formenwürfel den Kreis so darf er zwar bis zum nächsten Kreisfeld im Uhrzeigersinn vorwärtsrücken, jedoch kein Herz aus der Mitte nehmen.  Würfelt Spieler A im nächsten Zug ein Herz Symbol so darf er eine Herzkarte aus der Mitte nehmen und auf sein Formenfeld  legen.
Würfelt man den Affen so macht der Spieler in dieser Runde eine Pause, denn der Affe  hat Hunger und will seine Banane essen. Wer als Erste/r alle seine Formenkarten gesammelt hat, ist Sieger.

Weitere Idee:

Formen raten am Rücken. Ein Spieler setzt sich mit dem Kopf nach vorne gerichtet hin. Ein weiterer Spieler setzt sich dahinter, wählt sich eine der vier Formen aus und malt diese mit den Fingern auf den Rücken des Vorderen. Nun versucht das Kind zu erraten, welche Form auf den Rücken gemalt wurde.

 

Spielanleitung „Welche Zahl fehlt? “

Ziel des Spiels „Welche Zahl fehlt?“

Spielerisch die Zahlen 0-10 kennenlernen.

Spielvorbereitung:

Eine beliebige Zahlenkarte auswählen. Wird die Karte laminiert, so ist es Möglich sie mit einem abwaschbaren Stift zu beschreiben, dadurch kann sie mehrmals verwendet werden.
*Nach Belieben kann ein Flipchartstift verwendet werden, sofern die Kinder schon selbst Zahlen schreiben können.

Spielbeschreibung

Ein Suchspiel für Vorschulkinder oder Zahlen interessierte Kinder.

Auf jeder Zahlenkarte sind zwei Kästchen mit Zahlen angeführt. Das Kästchen rechts ist vollständig ausgefüllt, alle Zahlen sind vorhanden. Im linken Kästchen fehlen in jeder Reihe 1 -2 Zahlen, diese sollten entdeckt werden. Das Kind kann sagen, welche Zahl in der Reihe fehlt oder auch die fehlende Zahl mit einem abwaschbaren Stift Bsp.: Flipchartstift dazuschreiben.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Pfotenabdruck Spiel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert